Mit zunehmendem Alter nimmt die Asthmaanfälligkeit von Jungen ab

Leichtes Asthma kann sich auswachsen – aber wohl nur bei Jungen, berichtet das Apothekenmagazin “Baby und Familie”. Darauf deutet eine Studie der Harvard Medical School hin. Die Ärzte untersuchten den Asthmaverlauf von 1041 Kindern bis zum 18. Lebensjahr. Dazu provozierten sie jährlich einen Asthmaanfall mit einem speziellen Wirkstoff. Es zeigte sich: Jungen brauchten mit der Zeit höhere Dosen, um einen Asthmaanfall zu bekommen. Bei den Mädchen änderte sich dagegen kaum etwas.

Quelle: Apothekenmagazin “Baby und Familie”