Sojamilch statt Kuhmilch – Vorteile oder Nachteile?

Können Eltern ihren Kindern ohne Bedenken, Sojamilch statt Kuhmilch zu trinken geben?

Die Fachgesellschaft amerikanischer Kinderärzte meint, man solle doch bei Kuhmilch bleiben, ihr besonderer Nährwert und die Unbedenklichkeit sei wissenschaftlich belegt. Es gebe es aus wissenschaftlicher Sicht auch keine Vorteile, die dafür sprechen, Kuhmilch durch Sojamilch zu ersetzen. Eindeutige Beweise, dass durch den Verzehr von Soja-Produkten Nebenwirkungen wie eine gestörte Sexual- oder neurologische Entwicklung auftreten könnten, wie von Kritikern wegen hormonähnlicher Inhaltstoffe in Sojaprodukten befürchtet wird, gebe es allerdings auch nicht.

Quelle: Das Apothekenmagazin “Baby und Familie”