Umfrage: Qualm und Alkohol nervt Kinder

Die Hälfte aller deutschen Kinder lehnen rauchende und trinkende Eltern ab.

Die Hälfte aller deutschen Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren können es nicht ausstehen, wenn ihre Eltern rauchen oder Alkohol trinken, berichtet die “Apotheken Umschau”.

Sie zitiert dazu Ergebnisse einer Umfrage des Marktforschungsinstituts iconkids & youth im Auftrag des Apotheken-Postermagazins “medizini”. Bei der Umfrage gaben 49,7 Prozent der Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren an, sie ärgerten sich (total) darüber, wenn ihre Eltern nicht vom Glimmstängel lassen könnten oder Alkohol konsumierten. Vor allem Jungen zeigen sich von der ungesunden Lebensweise ihrer Eltern genervt. Von ihnen sagt mehr als jeder Zweite (52,7 Prozent), rauchende und trinkende Eltern störten. Bei den Mädchen sind dies mit 46,4 Prozent weniger. Überhaupt nicht gestört vom Alkohol- und Zigarettenkonsum der Eltern fühlen sich nur 5,5 Prozent der befragten Kinder.

Quelle: Apothekenmagazin “Apotheken Umschau”. Eine repräsentative Umfrage des Apotheken-Postermagazins “medizini”, durchgeführt vom Münchner Marktforschungsinstitut iconkids & youth international research bei 721 Kindern im Alter zwischen 6 und 12 Jahren. Mehrfachnennungen waren möglich.