Verbot von Obst erhöht dessen Verzehr bei Kindern

Interessante These: Wenn man Kindern das Essen von Obst erst verbietet und dann erlaubt, erhöht das anschließend dessen Verzehr ähnlich wie bei Süßigkeiten. Das wollen wenigstens Mediziner herausgefunden haben. Die Kinder werden also sozusagen ausgetrickst. Mehr dazu im Adipositas-Blog:

Versuche, Kinder zum Essen von Obst und Gemüse zu zwingen, schlagen meist fehl. Das Kind verweigert sich, so dass der ausgeübte Druck genau das Gegenteil erreicht. Wie nun der bekannte Mediziner und Buchautor Dr. med. …

Verbot von Süßem und Obst erhöht deren Verzehr bei Kindern