• Ohrgesicht.de
  • News
  • Spielzeug aus China: Über 700 Spielzeugherstellern Exportlizenz entzogen

Spielzeug aus China: Über 700 Spielzeugherstellern Exportlizenz entzogen

Wie die staatliche chinesische Zeitung „China Daily“ berichtet, wurde 764 Spielzeugherstellern in der Provinz Guangdong wegen Qualitätsmängeln die Exporterlaubnis ganz oder vorübergehend entzogen. Bei weiteren 690 Herstellen wurden nicht so gravierende Qualitätsmängel festgestellt, so dass sie nur zu Nachbesserungen aufgefordert worden sind. Insgesamt wurden 1726 Hersteller überprüft, dies seien etwa 85 Prozent aller Hersteller in der Provinz. Trotz dieses Ergebnisses betonen die Behörden, dass nur ein Prozent der exportierten Waren aus der Provinz Qualitätsmängel aufweisen.

In den vergangenen Wochen sind Waren aus China immer wieder von Rückrufen betroffen gewesen.